Fünf Wandlungsphasen (5-Elemente-Lehre) und I Ging

Wendet man die → Reihenfolge des späten Himmels bei der Zuordnung von → Trigrammen und Wandlungsphasen an, ergeben sich innerhalb der Hexagramme natürliche Entwicklungen:  jedes Trigramm hat nur jeweils zwei Möglichkeiten, sich in ein weiteres Trigramme zu wandeln.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Trigramme, mit Bedeutung und Zuordnung zur jeweiligen Wandlungsphase: http://www.no2do.com/links/trigramme.html

Diese Entwicklungsmöglichkeiten sehen folgendermaßen aus:

Der rote Pfeil deutet an, dass oben eine (durchgezogene) Yang-Linie hinzugefügt wird. Der dunkle Pfeil deutet an, dass oben eine (durchbrochene) Yin-Linie hinzugefügt wird.

 

 

 

 

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

07. März 2011 von kus
Kategorien: Interpretation | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Fünf Wandlungsphasen (5-Elemente-Lehre) und I Ging