09 – des kleinen zähmungskraft

777877„Ich, ich, ganz ich!“ – Jetzt stehe erst einmal ich selbst im Zentrum: eins mit mir, zentriert, verwurzelt. Das ist der Ausgangspunkt. Und von hier aus wende ich mich – wenn ich mich bereit dazu fühle – der Welt zu.

Was für eine Vielzahl an Möglichkeiten stürmt da auf mich ein! Wie in aller Welt soll ich auswählen? Was ist richtig, was ist wichtig, was ist überflüssig? Wie soll ich die Wahl treffen? „09 – des kleinen zähmungskraft“ weiterlesen

20 – die betrachtung

888877Hier. Jetzt. In diesem Moment ist es klug, uns in unsere eigne Wurzel zurückzuziehen. Zurückzuziehen von der Welt. Den Blick nach innen zu wenden. Wie eine Pflanze, im Winter. Nichts tun. Diesen Moment gehört allein uns. Wir schöpfen Kraft. Wie eine Welle, die sich ins Meer zurückzieht und dort Energie zu sammelt. Und auch wenn es für die Außenstehenden so aussehen mag, als würden wir kapitulieren – wir kapitulieren nicht. Wir sammeln unsere Kraft. Wir konzentrieren unsere Kraft. Im Nicht-Tun (Wu Wei), werden wir mit allem versorgt, was wir in diesem Moment brauchen. Und lassen vielleicht noch ein paar alte, überflüssige Dinge / Gedanken / Haltungen fahren… bevor wir kraftvoll ins Leben zurückstürzen. „20 – die betrachtung“ weiterlesen

37 – die sippe

787877

Fragestellungen

Zu Hexagramm 37 – die Sippe erhielt ich die folgende Anfrage:

  • „Seit Monaten versuche ich, ein neues Projekt zu starten: Ich habe recherchiert und kenne das Aufgabengebiet. Aber es geht alles nur sehr langsam voran. Ich einfach das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. Ich bin auf der Suche nach einem Weg, um voranzukommen.“

Die aktuelle Interpretation finden Sie hier: https://www.no2do.com/hexagramme/787877.htm

42 – die mehrung

788877

Fragestellungen

Zum Hexagramm 42 – Mehrung teilen Nutzer die folgenden Anliegen mit mir:

  • Ein Nutzer analysiert seine aktuelle Situation folgendermaßen: „Es geht für mich um nichts und es war auch keine egogesteuerte Willensentscheidung, die dazu führte, dass ich jetzt hier bin.“
    Daraus ergibt sich für ihn folgende Frage: „Wenn es schon um nichts geht: Wie schaffe ich es hier und jetzt auf die angenehmste Weise zu leben?“
  • Ein anderer Nutzer fragt: „Soll ich meine Beratungstätigkeit auf das I Ging aufbauen und dazu Hexagramme verwenden?“
  • Eine Nutzerin fragt: „Nach langer Wohnungssuche teilte mir eine Freundin mit, dass bei ihr ein Zimmer frei werden würde. Ich sagte zu. Dann bot sie aber an, wir könnten auch zu zweit etwas Neues suchen. Meine Frage an das I Ging lautet: ‚Soll ich mit meiner Freundin zusammenziehen?'“

Die aktuelle Interpretation finden Sie hier: https://www.no2do.com/hexagramme/788877.htm

53 – die entwicklung

887877

Fragestellungen
  • Ein Nutzer schreibt: „Eigentlich war die Entwicklung lange abzusehen, nur ich habe die Augen verschlossen. Meine Beziehungsunfähigkeit hat dazu geführt, dass ich immer nur mich gesehen habe, niemals das Gemeinsame. Jetzt klafft da diese Lücke, jetzt bin ich ganz allein. Eigentlich war da schon sehr lange eine Lücke.“
  • Eine Nutzerin: „Wir haben uns ineinander verliebt, aber er benimmt sich zurückhaltend. Was genau wünscht er sich von mir? Werden wir eine gemeinsame Zukunft haben?“
  • Eine andere Nutzerin: „Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Mein Mann hat kein Interesse mehr an mir.“
  • Ein weiterer Nutzer beschreibt seine Situation folgendermaßen: „Meine Partnerin ist für einen einmonatigen Urlaub in ihr Heimatland gefahren. Jetzt, wo ich alleine bin, fühle ich mich komplett verloren. Sie war der Grund gewesen, warum ich damals aus dem Ausland heimgekehrt bin und mein Doktoratsstudium unterbrochen habe. Und jetzt ist sie weit weg von mir. Es ist mir klar, dass ich eigentlich erst einmal definieren sollte, wohin ich mit meiner Karriere will. Ich habe Angst. Meine Frage an das I Ging lautet deswegen: Was sollte ich wissen?“*
  • Ein Nutzer fragt: „Wie kann ich die inneren und äußeren Dämonen (vor allem die inneren) ein für allemal besiegen, damit ich mir selbst und anderen nicht mehr schade?“

„53 – die entwicklung“ weiterlesen

57 – das sanfte

Fragestellungen
  • Ein Nutzer schreibt: „Ich kann nicht mehr, die Situation laugt mich aus, aber dagegen kämpfen macht mich noch müder und erschöpfter.“ Seine Frage an das I Ging: „Ist der Satz, die Haltung Ich bin einverstanden, jetzt sinnvoll?“ Die Antwort des I Ging lautet 57 – das Sanfte.
  • Ein Nutzer fragt: „Wie soll ich mit den Impulsen umgehen, wie komme ich in meine Mitte, was sind meine wirklichen Absichten?“
  • Ein Nutzer fragt: „Soll ich einen klaren Schritt wagen und für eine Stiftung arbeiten?“ Aktuell ist er bei einem ausbeuterischen und menschenverachtend gewinnorientierten Unternehmen angestellt, was er kaum mehr erträgt. Eigentlich steht sein Entschluss zu wechseln fest, jetzt hoffe er, dass alles klappt.

„57 – das sanfte“ weiterlesen

59 – die auflösung

Fragestellungen
  • Eine Nutzerin befragt das I Ging bezüglich ihrer unternehmerischen Konstellation: Sie hat das Gefühl, dass es an der Zeit ist, die Gesellschaftsform, die lange Zeit gut zu ihren Projekten passte, zu ändern. In Zukunft möchte sie sich auf eine andere Zielgruppe konzentrieren. Die Befragung des I Gings ergibt das Zeichen 59 – die Auflösung. Der Titel des Zeichens, Auflösung verwirrt sie: Bedeutet das Zeichen etwa, dass sie erst die alte Firma abwickeln soll, um dann, quasi mit reinem Tisch, in neuer Konstellation zu beginnen?
  • Eine andere Nutzerin fragt: „Was sollte ich bezüglich eines Wechsels meines Wohnortes bedenken ? Ich wünsche mir Ursprünglichkeit, mehr Authentizität, mehr Harmonie von Innen- und Außenwelt.“
    „59 – die auflösung“ weiterlesen

61 – innere wahrheit

Fragestellungen
  • Ein Nutzer hat folgendes Anliegen: „Warum kommt in mir dauernd die Frage nach dem Sinn meines Lebens hoch, wenn die Frage doch scheinbar keinen Sinn macht und ich mich nur im Kreis drehe?“ Die Antwort des I Ging: 61 – Innere Wahrheit.
  • Eine andere Nutzerin fragt, was ihr das kommende Jahr bringen wird. Die Antwort, Hexagramm 61 – innere Wahrheit, passt gut zu ihrer Lebenssituation, in der sie sich immer mehr von ihrer inneren Stimme, ihren Wahrnehmung führen lässt.
    „61 – innere wahrheit“ weiterlesen