Archiv der Kategorie Zitate

Wille und Intention (Yi)

In den Klassikern heißt es, dass Qi (Energie) dem Yi (Absicht) folgt. Wu Wei bedeutet in diesem Zusammenhang, mit Intention oder in Intention zu sein, jedoch nicht, gar nichts zu tun.

08. März 2012 von kus
Kategorien: Interpretation, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Wille und Intention (Yi)

Wang Bi: Die Bilder gehen aus den Ideen hervor.

Die Bilder gehen aus den Ideen hervor. Die Worte machen die Bilder klar. Um die Ideen vollständig auszudrücken, gibt es nichts Besseres als die Worte. Die Worte sind aufgrund der Bilder entstanden. Daher kann man die Bilder schauen, indem man … Weiterlesen

02. März 2012 von kus
Kategorien: Historische Wurzeln, I Ging, Zitate | Kommentare deaktiviert für Wang Bi: Die Bilder gehen aus den Ideen hervor.

Wandlungsphase Feuer

Vom Schriftzeichen her bedeutet Li [Feuer] eigentlich verlassen, sich trennen, entfernt sein… In der Etymologie hat das Zeichen als Radikal einen kurzschwänzigen Vogel, daneben einen Vogelfänger: eine Hand, die ein Netz hält (Wang, S. 68). Der Vogel haftet also in … Weiterlesen

21. Mai 2011 von kus
Kategorien: Feuer, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Wandlungsphase Feuer

Wandlungsphase Wasser

Die Wandlungsphase Wasser entspricht nun im Menschen dem Pflanzensamen in der Natur, der im Winter als Essenz des Jahres bis zum neuen Wachstum im Frühjahr im Boden ruht, das Wertvollste bisheriger Existenz bewahrend. Es ist die [Grundlage der] eigenen wie … Weiterlesen

21. Mai 2011 von kus
Kategorien: Wasser, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Wandlungsphase Wasser

Wandlungsphase Holz

Holz bedeutet, wie ein Baum tief in der Erde verwurzelt zu sein und dem Himmel – dem Feuer und somit dem absoluten Yang – entgegenzustreben. Das Holz im Menschen garantiert den freien und kraftvollen Fluss der Energie. Es lässt den … Weiterlesen

21. Mai 2011 von kus
Kategorien: Holz, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Wandlungsphase Holz

Wandlungsphase Metall

Metall als Element in der chinesischen Naturphilosophie wird hier beschrieben als eine Qualität, die sich nachgiebig einer Gussform anpassen kann (nämlich als geschmolzenes Metall) und dann hart und damit nützlich wird. Die Veränderbarkeit bzw. der Wandel zwischen fest und flüssig … Weiterlesen

21. Mai 2011 von kus
Kategorien: Metall, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Wandlungsphase Metall

Wandlungsphase Erde

Die Erde, unser Mittelpunkt, das Zentrum der Geborgenheit, ist die Grundlage für das Reifen von Beziehungen zu anderen. Erst ein Ich-Gefühl, ein mit-sich-selber-Übereinstimmen gibt uns die Möglichkeit, mit anderen Beziehungen und Bindungen einzugehen. Es ist die Definition des Ich in … Weiterlesen

21. Mai 2011 von kus
Kategorien: Erde, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Wandlungsphase Erde

Pulsqualität Feuer

Hong Mai = der überflutende Puls Hong heißt auch: Überschwemmung, Überfluß, unermeßlich, groß, ein Superlativ, große Wellen, Sintflut

20. Mai 2011 von kus
Kategorien: Feuer, Zitate | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Pulsqualität Feuer

Pulsqualität Wasser

Chen Mai = der tiefe Puls; auch: steiniger Puls Chen heißt auch: versinken, untergehen, sinken, versenken, tief; das Schriftzeichen hat den Wasserradikal Shui, daneben ein Mensch, der sich zurückzieht und einen Raum verlässt. Steinig im Sinn von: tiefliegend, sacht, gleitend

20. Mai 2011 von kus
Kategorien: Wasser, Zitate | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Pulsqualität Wasser

Pulsqualität Metall

Fu Mai = der haarige Puls Der Metallpuls wird als „haarig“ bezeichnet: oberflächlich, verspätet, kurz

20. Mai 2011 von kus
Kategorien: Metall, Zitate | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Pulsqualität Metall

Pulsqualität Erde

Huan Mai = der behäbige Puls; entspannt, groß Huan bedeutet langsam, gemächlich, locker, verzögert, etwas nachlässig…

20. Mai 2011 von kus
Kategorien: Erde, Zitate | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Pulsqualität Erde

Pulsqualität Holz

Xian Mai = der saitenförmige Puls

20. Mai 2011 von kus
Kategorien: Holz, Zitate | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Pulsqualität Holz

Funktionskreis Herz (Herzmeridian)

Die zwölf Beamten bilden ein zusammenhängendes Ganzes und dulden keinen Fehler. Wenn der Herrscher erleuchtet ist, werden seine Untertanen in Frieden leben können; wer sein Leben nach diesen Prinzipien ausrichtet, wird ein hohes Alter erreichen, und er wird niemals gefährdet … Weiterlesen

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Feuer, Zitate | Schlagwörter: , , , , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Herz (Herzmeridian)

Funktionskreis Leber (Lebermeridian)

Dann kommt die linde Luft, die die Pflanzenwelt erneuert und die Erde mit Grün kleidet. Dies entspricht dem Zeichen des Sanften, Eindringenden, [dem Trigramm] Sun. Sun hat als Bild sowohl den Wind, der das starre Eis des Winters auflöst, als … Weiterlesen

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Holz, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Leber (Lebermeridian)

Funktionskreis Gallenblase (Gallenblasenmeridian)

Zhen ist wie eine Knospe in ihre Schutzhülle, die gerade im Aufbrechen begriffen ist.

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Holz, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Gallenblase (Gallenblasenmeridian)

Funktionskreis Niere (Nierenmeridian)

Auf der geistig-emotionalen Ebenen ist dieses die Fähigkeit des Menschen, seine innere Verbindung zur Umwelt herzustellen. Es ist das Verspüren, das Empfinden, was… uns die Grenzen des eigenen Feldes vermittelt. Die Niere lässt dieses Gespür weit nach innen dringen. Sie … Weiterlesen

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Wasser, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Niere (Nierenmeridian)

Funktionskreis Dünndarm (Dünndarmmeridian)

Der Dünndarm ist verantwortlich für das Empfangen der Fülle; die Umwandlung aller Substanzen stammen von ihm (1)

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Feuer, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Dünndarm (Dünndarmmeridian)

Funktionskreis Dickdarm (Dickdarmmeridian)

Der Dickdarm ist verantwortlich für den freien Durchgang. Veränderung und Wandel gehen von ihm aus! (1)

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Metall, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Dickdarm (Dickdarmmeridian)

Funktionskreis Lunge (Lungenmeridian)

Die Lunge hat das Amt eines Staatsministers und Kanzlers. Ein geordneter Rhythmus geht von ihr aus. (1)

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Metall, Zitate | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreis Lunge (Lungenmeridian)

Funktionskreise Magen und Milz-Pankreas (Meridiane)

Die zentrale Funktion der Milz in der Assimilation und Integration von Fremdeinflüssen geht weit über die stoffliche Nahrungsaufnahme und -verwerten hinaus. (1)

19. Mai 2011 von kus
Kategorien: Erde, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Funktionskreise Magen und Milz-Pankreas (Meridiane)

Holz und Metall

Die Wandlungsphase Holz gibt dem Menschen die Impulse, die ihn in die Lage versetzen, sich in die Außenwelt auszudehnen. Im Holz verlässt das Individuum quasi seinen Standort, seine ureigene Basis. Er bewegt sich, gebraucht seine Muskeln und Sehnen, er erblickt … Weiterlesen

21. April 2011 von kus
Kategorien: Holz, Metall, Zitate | Schlagwörter: , , , , | Kommentare deaktiviert für Holz und Metall

Shen

Was ist Shen? Shen kann man nicht mit den Ohren wahrnehmen. Man muss ausgezeichnete Augen haben und ein offenes und empfindsames Herz, und so teilt sich Shen, der Geist, einem durch das eigene Bewusstsein mit. Der Geist kann sich nicht … Weiterlesen

21. März 2011 von kus
Kategorien: Feuer, Zitate | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Shen

Daoismus und Konfuzianismus in der TCM

Die Wurzeln der heute praktizierten chinesischen Medizin sind – von Teilaspekten wie der Dämonen- oder der Ahnenmedizin abgesehen – ungefähr in der Zeit vor 500 bis 200 Jahre nach der Zeitenwende gewachsen. Nach der Zhou-Dynastie brach die gesellschaftliche und politische … Weiterlesen

07. März 2011 von kus
Kategorien: Konfuzianismus & Daoismus, Zitate | Kommentare deaktiviert für Daoismus und Konfuzianismus in der TCM

Lama Anagarika Govinda: Die innere Struktur des I-Ging

Die erstaunlichste Eigenschaft des Buches der Wandlungen besteht darin, daß es nicht nach dem Unwandelbaren und Ewigen sucht, d.h. nicht nach etwas, das dem menschlichen Wunsch nach Aufrechterhaltung seiner Identität in einer ständig sich verändernden oder vergänglichen Welt entspricht, sondern … Weiterlesen

28. Februar 2011 von kus
Kategorien: Zitate | Kommentare deaktiviert für Lama Anagarika Govinda: Die innere Struktur des I-Ging