44 – das entgegenkommen

877777
Fragestellungen

Verschiedene Nutzer haben mit Hexagramm 44 – Entgegenkommen gearbeitet und ihre Fragestellungen geteilt:

  • „Ich habe mich in einen verheirateten Mann verliebt und schwanke nun hin und her. Meine Frage: Was soll ich in dieser Situation lernen?“
  • „Warum verhält sich meine Schwester mir gegenüber zurzeit so gemein?“
  • „Wie soll ich mit der Frustration umgehen, die meine gegenwärtige – berufliche und private – Situation verursacht und sich kaum noch abschütteln lässt?“
  • Und noch ein Nutzer zum Thema Beruf: „In welcher Situation stecke ich mit meiner Selbständigkeit?“
  • Eine Mutter, deren Kinder vor kurzem ausgezogen sind: „Ich leide am Empty-Nest-Syndrom und fühle mich leer und perspektivlos. Was kann ich tun, um mein Leben mit neuem Sinn zu füllen?
  • Ein weiterer Nutzer fragt: „Wie kann ich mich selbst besser unterstützen?“ Den Hintergrund seiner Fragestellung erläutert er folgendermaßen: „Bisher hab ich mich selbst sehr angetrieben und merke jetzt aber, dass das zuviel war. Ein Teil in mir ist im Widerstand und lässt mich fast keinen Schritt mehr tun (Boykott). Das ist sehr frustrierend. Gleichzeitig, immer dann, wenn ich mich jenen Tätigkeiten widme, die mir jetzt wirklich entsprechen, kommen Kraft und Lust zurück. Sogar mein Gesicht verändert sich, ich wirke dann um Jahre jünger, innerhalb von Minuten.“
  • Ein Nutzer fragt: „Soll ich meinen Weg auf eher passive Weise fortsetzten – oder brauche ich grundlegende, expansiver Veränderungen?“

Die aktuelle Interpretation finden Sie hier: https://www.no2do.com/hexagramme/877777.htm