Interpretationsmodell

Das Interpretationsmodell von no2DO gliedert das Hexagramm in das obere und untere Trigramm („unteres Trigramm“, „oberes Trigramm“), sowie die beiden Kernzeichen („erstes Kernzeichen“, „zweites Kernzeichen“).Interpretationsmodell von no2DO

Wie eine Pflanze, die von unten nach oben wächst, wird auch bei der Befragung das Hexagramm von unten nach oben gebildet – und speziell bei no2DO – wieder gelesen.

Auch wenn andere Autoren diesen klaren Ablauf nicht immer ganz berücksichtigen, ist es doch unbestritten, dass die beiden Kernzeichen die ganz spezifische Art der Interaktion zwischen unterem und oberen Trigramm aufzeigen. Die Lesart (kontinuierlich von unten nach oben) der Art der Befragung anzugleichen, erscheint mir nur konsequent.

Interessanterweise gibt es übrigens  in der Abfolge der einzelnen Trigramme eine ganz klare Ordnung, denn jedes Trigramm hat nur jeweils zwei Möglichkeiten, sich in ein weiteres Trigramme zu wandeln:

Roter Pfeil: oben wird ein Yang-Strich hinzugefügt; dunkler Pfeil: oben wird ein Yin-Strich hinzugefügt.

Das oben in der animierten Grafik gezeigten Hexagramm 11 – der Friede würde im der grafischen Darstellung folgendermaßen aussehen: 777888

Anhand dieses Modells lässt sich die Intrepretation des Hexagramms gut entwickeln:
Aufbau eines Hexagramms

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

07. März 2011 von kus
Kategorien: Interpretation | Kommentare deaktiviert für Interpretationsmodell